Aktuelle Termine

Di
29
Mai
2018

Datenbankworkshop in der Bibliothek der MedUni Wien

09:00 - 12:00 Uhr

Ein besonderes Zusatzangebot zu unseren Kursen ist der Datenbankworkshop für unsere Cancer School TeilnehmerInnen. Lernen Sie zu recherchieren wie die Profis! Englischkentnisse sind dabei vorteilhaft, da in vielen Datenbanken die Inhalte auf Englisch abgefasst sind (z.B. PubMed, SCOPUS, UpToDate, etc.). Frau Dr. Eva Chwala der Bibliothek der MedUni Wien leitet diesen Workshop.

ausgebucht

Anmelden

Mi
30
Mai
2018

Mentaltraining, Burnout Prävention, Resilienz

14:00 - 16:00 Uhr

Workshop

Glück stellt sich in jenen magischen Momenten ein, wenn wir uns mit uns selbst und unserer Umwelt ganz im Einklang befinden. Glück ist ein Seinszustand, ein reines Gefühl von tiefer Freude und Zufriedenheit. Lernen Sie durch Mentaltraining Ihr Wohlbefinden zu verbessern und sich zu motivieren.

Gastgeberin: Elisabeth Janousek, ärztlich geprüfte Mentaltrainerin, Burnout Prävention- und Entspannungstrainerin

ausgebucht

Anmelden

Mi
30
Mai
2018

Aufbaukurs Krebswissen

16:30 - 18:30 Uhr

zweiter Kursabend

30.05.2018, Umgang mit Krebs bei Mann und Frau

Gynäkologische Tumoren/Prostatakrebs/ Krebs und Sexualität

Lange Zeit war Sexualität bei KrebspatienInnen ein Tabuthema. Die Sexualmedizin beschäftigt sich auch mit den Folgen einer Krebsbehandlung bei Mann und Frau. Heute ist man bemüht eine exakte Therapie anzubieten, bereits präventive Maßnahmen vor einer Bestrahlung zu setzen, um gesundes Gewebe zu schonen und Beratung für alle aufkommenden Fragen anzubieten.  Eine Krebsbehandlung geht nicht spurlos an uns vorbei. Wie verändert sich die Beziehung zum Lebenspartner?


Diskussionsrunde:

Wie sehr verändert die Krankheit Ihre Beziehung? Sprechen wir darüber!
Welche Nebenwirkungen sind bei einer Krebsbehandlung zu erwarten? Wie wirken sich diese auf das Leben aus? Wie kann man mit körperlichen und seelischen Veränderungen besser umgehen?

 

Anmelden

Mi
06
Jun
2018

Aufbaukurs Krebswissen

16:30 - 18:30 Uhr

dritter Kursabend

06.06.2018, Seltene Krebserkrankungen

HNO-Tumoren/Hirntumoren/Fatique

An diesem Abend erfahren Sie mehr zur Behandlung von Kopf- und Halstumoren. Diese Krebsformen greifen massiv in das Leben der Betroffenen ein. Nicht selten sind dabei Probleme beim Sprechen und das veränderte Aussehen durch Operationen belastend.  Hirntumoren und ihre Behandlungsmöglichkeiten, bei denen die Lebensqualität eine bedeutende Rolle spielt, werden ebenfalls an diesem Abend vorgestellt.


Diskussionsrunde: Fatique, die Müdigkeit bei Krebs

Was können Sie dagegen tun? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Diskutieren Sie mit unseren ExperInnen über die verschiedenen Ausprägungen der Erschöpfung, deren Ursachen und was Sie dagegen unternehmen können. Das Spektrum reicht von Ernährung, Bewegung, Schlafhygiene bis zur Unterstützung aus der Psycho-Onkologie. 

Anmelden

Mi
13
Jun
2018

Ernährung bei Krebs

14:00 - 15:30 Uhr

Workshop

Tumorerkrankungen betreffen den gesamten Körper. In diesem Workshop werden Möglichkeit zur Stoffwechseloptimierung aufgezeigt, um die individuelle Lebensqualität zu fördern. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie kann richtige Ernährung die Muskulatur unterstützen. Was können Antioxidantien? Gibt es Möglichkeiten seinen Darm wieder zu regenerieren und wieso hat eine Fettleber viele gesundheitliche Nachteile.

Gastgeberin: Elisabeth Hütterer

ausgebucht

 

Foto: BM für Gesundheit

Anmelden

Mi
13
Jun
2018

Aufbaukurs Krebswissen

16:30 - 18:30 Uhr

vierter Kursabend

13.06.2018, Komplementäre Begleitung der Krebsbehandlung

Nierenzell-und Pankreaskarzinom/Onkologische Rehabilitation

Dieser Abend widmet sich den begleitenden Therapien bei einer Krebsbehandlung, wie Homöopathie, TCM und Phytotherapie.


Diskussionsrunde: Die Phytotherapie setzt auf die Kraft aus der Natur. Nahezu unendlich ist der Reichtum an Substanzen, die unser Wohlbefinden steigern, Nebenwirkungen mindern. Was wird wann eingesetzt? Fragen Sie unsere ExperInnen.

Anmelden

Di
19
Jun
2018

Exkursion Strahlentherapie

18:00 - 20:00 Uhr

2. Termin

Die Strahlentherapie arbeitet mit großen Geräten und setzt neueste Methoden zur Berechnung einer Bestrahlung ein. Auf dieser Abteilung gibt es viel zu sehen, was man als Laie normalerweise nicht zu sehen bekommt. Der Effekt? Mehr Wissen und eigene Anschauung führen zu einem eigenen Bild, das einerseits Angst nehmen, andererseits Vertrauen in die Methode aufbauen helfen kann.

Gastgeberin: Univ.-Prof. Dr. Karin Dieckmann, Univ. Klinik für Strahlentherapie, CCC

ausgebucht
 

Anmelden